Biografie

1978-1994 Akkordeonunterricht bei Klaus Bruder
1988-1992 Studium am Hohnerkonservatorium Trossingen
1988-2001 Akkordeon- & Keyboard-Lehrer in Oppenau
1992-2001 Dirigent des Akkordeonorchesters Oppenau
1992-2003 Akkordeon-, Keyboard- und Orgellehrer an der Jugendmusikschule Laufental-Thierstein
1993 Gastauftritt bei der Basler Sinfonietta
("Suite Panaméenne"/Kurt Weill, "Jazz Suite II"/Dimitri Schostakowitsch)
1993-1995 Tourneen mit Goun & Friedemann in Deutschland
mit anschließender Mitwirkung auf der CD "Legends Of Light"
1997-1998 Zirkusband des Internationalen Weihnachtszirkus' Freiburg
1999 Breisacher Festspiele ("Der Talisman")
2000 Expo in Hannover, Schweizer Pavillon
Konzertreise nach Kanada, Akkordeonquartett
2001 "Die Winterreise" auf dem Akkordeon mit der Sopranistin Angela Spohr
Konzertreise nach Brasilien, Landesjugendorchester NRW und Solist
2002 CD-Einspielung mit dem "Domus"-Bläserquintett
2003-2007 Selbständiger Musiker und Musiklehrer (CH/D/F)
Musikalische Begleitung der Theaterinszenierungen "Die Winterreise" und "Der Froschkönig" von Ilka Schönbein (Musik: Akkordeon + Counter Tenor)
Komposition für das Theaterstück "Cronos" von Mary Sharp und Ilka Schönbein
2007 u. 2008 Auftritte mit der Jazzformation SVEVENDE in Heidenheim, dabei Aufnahme der CD "Dunkler Stern"
seit 2007 selbständig tätig als Musiklehrer für Akkordeon und Keyboard
seit Jan. 2009 Dirigent des Akkordeon Orchesters Aesch
seit Aug. 2009 Musiklehrer für Akkordeon an der Musikschule Aesch-Pfeffingen
seit Aug. 2011 Dirigent des Akkordeonvereins Möhlin